Hausbesuche

Auf Wunsch können Sie bei uns einen Termin für einen Hausbesuch machen. Allerdings haben wir nur in unserer Praxis alle Möglichkeiten, ihrem Tier zu helfen und Ihnen steht das ganze Team zur Verfügung.

Dagegen ist Ihr Zuhause für Ihren Liebling eine Art „Schutzzone“. Manche Katzen und auch sensible Hunde können einen Hausbesuch als Eingriff in ihre „Privatsphäre“ deuten – nach dem Motto „Nicht einmal zuhause bin ich mehr sicher“ und das als Vertrauensbruch sehen. So kann ein Hausbesuch unter Umständen auch negative Auswirkungen haben.

Lassen Sie uns besprechen, welche Vorgehensweise für Ihr Tier die beste ist. Es gibt auch Situationen, in den denen ein Hausbesuch sinnvoll sein kann, beispielsweise bei der Impfung von großen Würfen.

Sollten Sie sich von Ihrem Tier verabschieden müssen, können wir verstehen, wenn ihr Tier in seiner gewohnten Umgebung einschlafen soll und kommen diesem Anliegen nach Absprache nach.